Logo

SchönerDenken Podcast zwischen Kirk und Kafka

14.07.17, 22:47:54

Lust / Christus kam nur bis Eboli


Download (20,3 MB)

PJ ist in Italien und besichtigt das Vittoriale, das meistbesuchte Museum Italiens mit 300.000 verkauften Eintrittskarten jährlich. Es wurde von Gabriele D'Annunzio konzipiert. PJ liest dazu passend dessen Roman "Lust", im Original "Il Piacere". Ein altes Thema - ein Mann und die Liebe; ein Mann und eine Frau, die er begehrt, sie verliert und wieder erobern will. Nächster Autor: Carlo Levi ins Spiel, etwas jünger als D'Annunzio, dennoch zumindest politischer Zeitgenosse, denn er wurde 1935 wegen seiner antifaschistischen Haltung in eben diesen Süden verbannt. Sein Buch "Christus kam nur bis Eboli" schildert seine Jahre in Lukanien, wie die Basilikata damals genannt wurde, seine Erfahrungen mit der Verzweiflung, der Armut und der Hoffnungslosigkeit der Menschen dort. Sie selbst bezeichnen sich nicht als Christen, denn Christus kam (von Rom) nur bis in das viel weiter nördlich liegende Eboli. Christ sein bedeutet für diese Leute "Mensch sein", sie sehen sich also nicht als Menschen, weil sie weit ab der Zivilisation dahinvegetieren.

schoenerdenken
Kommentare (0)



Kommentar hinterlassen